mcb-006.jpgmcb-002.jpgmcb-029.jpgmcb-030.jpgmcb-023.jpgmcb-019.jpgmcb-057.jpgmcb-004.jpgmcb-016.jpgmcb-038.jpgmcb-034.jpgmcb-018.jpgmcb-044.jpgmcb-011.jpgmcb-042.jpgmcb-028.jpgmcb-017.jpgmcb-015.jpgmcb-013.jpgmcb-037.jpgmcb-026.jpgmcb-005.jpgmcb-022.jpgmcb-047.jpgmcb-012.jpgmcb-039.jpgmcb-050.jpgmcb-049.jpgmcb-010.jpgmcb-048.jpgmcb-055.jpgmcb-025.jpgmcb-053.jpgmcb-051.jpgmcb-027.jpgmcb-014.jpgmcb-007.jpgmcb-008.jpgmcb-045.jpgmcb-058.jpgmcb-031.jpgmcb-036.jpgmcb-001.jpgmcb-021.jpgmcb-035.jpgmcb-054.jpgmcb-043.jpgmcb-033.jpgmcb-041.jpgmcb-024.jpgmcb-020.jpgmcb-052.jpgmcb-040.jpgmcb-003.jpgmcb-056.jpgmcb-009.jpgmcb-032.jpgmcb-046.jpgmcb-059.jpg

Home

105-2019





Merkt man das, dass ich irgendwie einen Faible für rote Zigarrenkisten bzw. rote Cigar Box Guitars habe.
Einer meiner Lieblingsstücke, die ich sehr gerne bei Auftritten mit 3to1-Cigarboxblues spiele.





Über die Schalllöcher und die Saitenhalterung habe ich dieses Mal jeweils alte Gablen angebracht, weil ich es einfach klasse fand.
Auch hier habe ich wieder ein altes Amperemeter mit Bakelitrahmen eingebaut.
Ich sollte mir vielleicht nochmal Gedanken um eine Beleuchtung des Amperemeters machen.




Der Humbucker hat richtig Kraft und geht gut ab.
Die Gabel macht sich gut als Schutz über dem Schallloch.
Die Bundmarkierungen sind mit Seiten von einem alten zerfetzten Gesangbuch beklebt.




Die rote Schuster-Kiste ist gebeizt und mit Schelllack poliert.
Ich glaube, da muss ich aber noch ein bisschen üben, so toll glänzend ist die Politur noch nicht geworden.




Eine schöne Perspektive einer coolen Cigar Box Guitar.

Joomla templates by a4joomla